VfB Germania Halberstadt Fan-Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Fan-Forum geschlossen

Zum Beginn der Saison 2014/15 wurde das Fan-Forum geschlossen. Bis auf weiteres dient es als noch Archiv,
neue Beiträge können jedoch nicht mehr verfasst werden. » Näheres zu den Gründen

VfB Germania Halberstadt Fan-Forum » VfB Germania Halberstadt » Archiv » Landespokal 2008/09 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (6): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Landespokal 2008/09  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
DKF DKF ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 25.02.2007
Beiträge: 49
Herkunft: Halle

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Konstellation ist zu 99% ausgeschlossen. Dafür müsste nämlich eure erste gegen OSL ausscheiden und die II. den FCM schlagen. Mögliche Viertelfinals wären nämlich:
HFC II - HFC I
HBS II - HBS I

Falls beide Teams eines Vereins weiterkommen ist diese Ansetzung Pflicht!
13.09.2008 20:33 DKF ist offline E-Mail an DKF senden Homepage von DKF Beiträge von DKF suchen Nehmen Sie DKF in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie DKF in Ihre Kontaktliste ein
maximus maximus ist männlich
Extrem-Mobber ^^

images/avatars/avatar-52.gif

Dabei seit: 07.10.2004
Beiträge: 3.506

Themenstarter Thema begonnen von maximus
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Andre87
denke mal realistisch ist was anderes aber wäre schon geil auch für die truppe, die zur zeit echt super fußball spielt(auch ohne unerstützung von oben)

Hab ich was verpasst, oder wie jetzt? Unsere Zweite spielt tollen Fußball genau weil sie regelmäßig entsprechende Unterstützung aus dem Oberligakader bekommt. Auch wenn das einige nicht hören wollen, aber die Landesliga-Elf lebt regelrecht von der Ersten und das ist auch gut so 5 . Natürlich sind bei der Zweiten ebenso talentierte Fußballer dabei, aber man sollte den Erfolg der Jungs realistisch einschätzen und eben nicht überschätzen...

Jetzt haben wir erstmal zwei attraktive, aber auch sehr starke Pokalgegner zugelost bekommen und alles Weitere wird sich zeigen...

Davon mal abgesehen, hat sich unser FSA bei der Auslosung mal wieder der Lächerlichkeit preis gegeben. Überspitzt kann man sagen, diese Auslosung war eine Farce, u. a. waren wir zweimal mit dem gleichen Los im Topf und vor der Ziehung der letzten beiden Paarungen fehlte ein Los, aber das nur am Rande eines denkwürdigen Landesderbys 7

Jedoch auch alles gar nicht so wichtig, denn erstmal zählen drei Punkte in Gera, aber dies ist bereits ein anderes Thema, will keinen Ärger mi den Modis bekommen 6
13.09.2008 21:00 maximus ist offline E-Mail an maximus senden Beiträge von maximus suchen Nehmen Sie maximus in Ihre Freundesliste auf
maximus maximus ist männlich
Extrem-Mobber ^^

images/avatars/avatar-52.gif

Dabei seit: 07.10.2004
Beiträge: 3.506

Themenstarter Thema begonnen von maximus
Termine stehen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Pokaltermine fix
Die Termine für das Landespokal-Achtelfinale sind konkretisiert wurden. Unsere Oberliga-Mannschaft gastiert am Samstag, den 11. Oktober beim Oscherslebener SC und kämpft dort ab 15 Uhr um den Einzug in die nächste Runde. Einen Tag später empfängt unsere Landesliga-Elf Regionalligist 1. FC Magdeburg im heimischen Friedensstadion. Anstoß ist um 14 Uhr.

11.10.2008, 15 Uhr
Oscherslebener SC 1990 - VfB Germania Halberstadt

12.10.2008, 14 Uhr
VfB Germania Halberstadt II - 1. FC Magdeburg
25.09.2008 11:00 maximus ist offline E-Mail an maximus senden Beiträge von maximus suchen Nehmen Sie maximus in Ihre Freundesliste auf
Emelie Erdbeer Emelie Erdbeer ist weiblich
Tripel-As


images/avatars/avatar-105.jpg

Dabei seit: 06.05.2008
Beiträge: 224
Herkunft: Harzvorland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von maximus
Einen Tag später empfängt dann unsere Zweite den Regionalligisten 1. FC Magdeburg und steht vor einer äußerst harten Bewährungsprobe, aber „dennoch werden wir unsere Landesliga-Mannschaft entsprechend der Spielordnung mit einigen Oberliga-Akteuren verstärken“, fügte Petersen auf Nachfrage eines Journalisten an.

Wie ist die genaue Sachlage?
Wenn wir am Samstag in Oschersleben die überaus schwere Aufgabe lösen sollten könnten wir doch unproblematisch unsere U23-Spieler wie Heit, Riedel, Rode, Sommermeyer, Luck, Saalbach, Kalbus, Reitzig, Eggert, Binsker und Grimm in der Zweiten einsetzen oder?
Welcher Spieler wären noch spielberechtigt, evtl. auch Vandreike oder hätte dieser am Wochenende nicht spielen dürfen?
Wenn ich so recht überlege könnte das ein Mordsgaudi gegen evtl. überheblich aufspielende Magdeburger werden. 9 15
08.10.2008 08:13 Emelie Erdbeer ist offline Beiträge von Emelie Erdbeer suchen Nehmen Sie Emelie Erdbeer in Ihre Freundesliste auf
maximus maximus ist männlich
Extrem-Mobber ^^

images/avatars/avatar-52.gif

Dabei seit: 07.10.2004
Beiträge: 3.506

Themenstarter Thema begonnen von maximus
können aufrüsten... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Alle U23-Akteure können rein theoretisch beide Partien absolvieren, ebenso alle älteren Spieler, die gegen Oschersleben nicht zum Einsatz kamen. Ob sie wie z. B. Vandreike gegen Wolfen auf dem Platz standen, ist dafür unerheblich, es gilt nur eine zweitätige Schutzsperre...
08.10.2008 08:40 maximus ist offline E-Mail an maximus senden Beiträge von maximus suchen Nehmen Sie maximus in Ihre Freundesliste auf
Manne
Routinier


Dabei seit: 07.09.2008
Beiträge: 321

RE: können aufrüsten... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Man sollte es so halten, wie einige Länder auf unserem Planeten.
Unbedingt aufrüsten.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Vereinsführung so blöd ist und die Jungs aus der Reserve gegen die Magdeburger im Stich lässt.
Die haben ja auch aufgerüstet und waren wie wir alle wissen, schon vor Beginn der Regionalligasaison aufgestiegen in die 3. Liga.
Also ordentlich ran, ohne volle Hosen und immer im Kopf, dass der runde Ball immer auf dem kürzesten Weg ins eckige Tor hinein muss.
08.10.2008 09:34 Manne ist offline E-Mail an Manne senden Beiträge von Manne suchen Nehmen Sie Manne in Ihre Freundesliste auf
maximus maximus ist männlich
Extrem-Mobber ^^

images/avatars/avatar-52.gif

Dabei seit: 07.10.2004
Beiträge: 3.506

Themenstarter Thema begonnen von maximus
Presse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

» Halberstädter Lokalzeitung: "Oberliga-Reserve rückt in den Fokus"
09.10.2008 08:56 maximus ist offline E-Mail an maximus senden Beiträge von maximus suchen Nehmen Sie maximus in Ihre Freundesliste auf
maximus maximus ist männlich
Extrem-Mobber ^^

images/avatars/avatar-52.gif

Dabei seit: 07.10.2004
Beiträge: 3.506

Themenstarter Thema begonnen von maximus
kuriose Absage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

FSA setzt Pokalspiel gegen FCM kurzfristig ab!
Das Landespokal-Achtelfinale zwischen dem VfB Germania Halberstadt II und dem 1. FC Magdeburg wurde am heutigen Donnerstag vom Fußball-Landesverband Sachsen-Anhalt kurzfristig abgesetzt. Die für Sonntag, den 12. Oktober 2008, geplante Partie kann laut FSA aufgrund von zahlreichen Länderpokalabstellungen sowie diversen Verletzungen beim 1. FC Magdeburg nicht ausgetragen werden. Ein etwaiger Nachholtermin steht derzeit noch nicht fest, aber die bereits erworbenen Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

Unsere Oberliga-Mannschaft tritt am Samstag beim Landesligisten Oscherslebener SC 1990 an und kämpft dort ab 15 Uhr um den Einzug ins Pokal-Viertelfinale.
09.10.2008 10:04 maximus ist offline E-Mail an maximus senden Beiträge von maximus suchen Nehmen Sie maximus in Ihre Freundesliste auf
Rönne74 Rönne74 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 12.11.2007
Beiträge: 26
Herkunft: Gröningen

Daumen runter! RE: kuriose Absage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das ist doch nen witz wenn die zweite vom FCM den pokal holt dann spielt doch auch die erste im DFB pokal und dann können sie doch auch leute aus der zweiten nehmen wenn soviel bei der ersten fehlen

- - - - - - - - - - - - -
Rönne74
09.10.2008 16:52 Rönne74 ist offline E-Mail an Rönne74 senden Beiträge von Rönne74 suchen Nehmen Sie Rönne74 in Ihre Freundesliste auf
Emelie Erdbeer Emelie Erdbeer ist weiblich
Tripel-As


images/avatars/avatar-105.jpg

Dabei seit: 06.05.2008
Beiträge: 224
Herkunft: Harzvorland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In Magdeburg hat man hier im Forum mitgelesen und in Erwartung einer aufgerüsteten II.Mannschaft bedenken bekommen. 15
09.10.2008 19:31 Emelie Erdbeer ist offline Beiträge von Emelie Erdbeer suchen Nehmen Sie Emelie Erdbeer in Ihre Freundesliste auf
shorty
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

..alles für den fcm, damit die den pokal gewinnen und so in der vollen blechhütte gegen einen bundesligisten antreten dürfen, somit den verband, das land und sich selber helfen können...

würde ja mit halberstadt nicht gehen, da passen nur 5000 leute rein.. und das würde sich ja keiner angucken...


*ähh ironie und sonste was muss mitgelesen werden 5

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von shorty am 09.10.2008 20:03.

09.10.2008 20:02
maximus maximus ist männlich
Extrem-Mobber ^^

images/avatars/avatar-52.gif

Dabei seit: 07.10.2004
Beiträge: 3.506

Themenstarter Thema begonnen von maximus
Presse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

» Halberstädter Lokalzeitung: "Den VfB Germania erwartet ein unbequemer Kontrahent"
10.10.2008 08:46 maximus ist offline E-Mail an maximus senden Beiträge von maximus suchen Nehmen Sie maximus in Ihre Freundesliste auf
Manne
Routinier


Dabei seit: 07.09.2008
Beiträge: 321

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wann hört denn das endlich auf!
Irgendwie wird man das Gefühl nicht los, dass gewisse Kräfte im Hintergrund wirken, organisieren.
Ich sehe das mal unter dem Aspekt "Feigheit vor dem Gegner".
Man will halt nichts dem Zufall überlassen.
Auch diese übermächtige Berichterstattung im Lokalkollorit des L S-A über alles mögliche und unmögliche nervt langsam.
10.10.2008 09:59 Manne ist offline E-Mail an Manne senden Beiträge von Manne suchen Nehmen Sie Manne in Ihre Freundesliste auf
Rönne74 Rönne74 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 12.11.2007
Beiträge: 26
Herkunft: Gröningen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

es ist halt wie früher da sitzen manche eben am längeren hebel

- - - - - - - - - - - - -
Rönne74
10.10.2008 16:14 Rönne74 ist offline E-Mail an Rönne74 senden Beiträge von Rönne74 suchen Nehmen Sie Rönne74 in Ihre Freundesliste auf
vite vite ist männlich
Lebende Foren Legende


images/avatars/avatar-33.gif

Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 1.633
Herkunft: HBS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das habe ich auch noch nicht gehört, dass ein Spiel abgesagt wurde, weil ein Gegner zu viele Verletzte und abgestellte hat. Dann sollen sie aus der dritten welche nehmen. Was für ein Klüngel ist das denn, die Spacken bekommen sowieso nichts gebacken, ob sie nun den Pokal holen oder nicht (hurra wir haben ein Heimspiel-na und-Halle kann auch auswärts!)
Lasst sie doch machen da an der Elbe, Dümpel_FCM brauch seine Highlights, Liga 4 ist ja schon erreicht (Leistungsgrenze)!
Wir haben hier ehrlichen Sport und das ist gut so.
10.10.2008 18:26 vite ist offline E-Mail an vite senden Homepage von vite Beiträge von vite suchen Nehmen Sie vite in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie vite in Ihre Kontaktliste ein
Rönne74 Rönne74 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 12.11.2007
Beiträge: 26
Herkunft: Gröningen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

selbst hannover musste im dfb pokal auf schalke antreten obwohl über 10 mann gefehlt haben ausser der liebe FCM der kann das spiel verlegen weil sie sooooo arm dran sind der Herr Linz hat es auch nicht leicht

- - - - - - - - - - - - -
Rönne74
10.10.2008 21:26 Rönne74 ist offline E-Mail an Rönne74 senden Beiträge von Rönne74 suchen Nehmen Sie Rönne74 in Ihre Freundesliste auf
maximus maximus ist männlich
Extrem-Mobber ^^

images/avatars/avatar-52.gif

Dabei seit: 07.10.2004
Beiträge: 3.506

Themenstarter Thema begonnen von maximus
Presse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

» Oscherslebener Lokalzeitung: "OSC diesmal ohne Favoritenbürde – Oberligist..."
11.10.2008 09:48 maximus ist offline E-Mail an maximus senden Beiträge von maximus suchen Nehmen Sie maximus in Ihre Freundesliste auf
maximus maximus ist männlich
Extrem-Mobber ^^

images/avatars/avatar-52.gif

Dabei seit: 07.10.2004
Beiträge: 3.506

Themenstarter Thema begonnen von maximus
erste Infos aus Oschersleben Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Voraussichtliche Aufstellungen:

Oscherslebener SC 1990:
Ratschat - Klare, Cunaeus, Rasche, Schulze - Hieronymus, Röper, Zydorek - Linzert - Reichel, Meran (Schütze)

VfB Germania Halberstadt:
Kischel - Kopp, Gottwald, Hosenthien, Pölzing (Riedel) - Rode - Sommermeyer, Vandreike (Riedel), Gerlach, Binsker - Reitzig
11.10.2008 10:25 maximus ist offline E-Mail an maximus senden Beiträge von maximus suchen Nehmen Sie maximus in Ihre Freundesliste auf
maximus maximus ist männlich
Extrem-Mobber ^^

images/avatars/avatar-52.gif

Dabei seit: 07.10.2004
Beiträge: 3.506

Themenstarter Thema begonnen von maximus
Sieg! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nicht mit Ruhm bekleckert, aber in Oschersleben knapp gewonnen, das alleine zählt im Pokal. Goldener Torschütze war Kapitän Enrico Gerlach (35.).

Alles Weitere zum Spiel folgt...


Weitere Ergebnisse im Achtelfinale:
Oscherslebener SC – VfB Germania Halberstadt 0:1
SV Dessau 05 – FC Grün-Weiß Wolfen 0:1
SG Blau-Weiß Gerwisch – MSV 90 Preussen 2:4
SV Braunsbedra – TuS Schwarz-Weiß Bismark 2:0
SG Union Sandersdorf – TSV Völpke 1:2 n. V.

Sonntag, 12.10.2008, 13 Uhr, in Halle
SV 09 Staßfurt – Hallescher FC

Samstag, 20.12.2008, 13 Uhr
Hallescher FC II – Haldensleber SC

Termin offen
VfB Germania Halberstadt II – 1. FC Magdeburg
11.10.2008 18:07 maximus ist offline E-Mail an maximus senden Beiträge von maximus suchen Nehmen Sie maximus in Ihre Freundesliste auf
maximus maximus ist männlich
Extrem-Mobber ^^

images/avatars/avatar-52.gif

Dabei seit: 07.10.2004
Beiträge: 3.506

Themenstarter Thema begonnen von maximus
Statistik Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

11.10.2008 Oscherslebener SC 1990 – VfB Germania Halberstadt 0:1 (0:1)

Oscherslebener SC 1990:
Ratschat – Klare, Rasch, Cunaeus, Zydorek – Stich (46. Meran/58. Schulze), Röper, Hieronymus, Schütze – Linzert, Reichel

VfB Germania Halberstadt:
Kischel – Kopp, Gottwald, Hosenthien, Pölzing – Rode – Sommermeyer (87. Kalbus), Gerlach, Vandreike, Binsker (63. Riedel) – Reitzig (66. Oberstädt)

Schiedsrichter: Felix-Benjamin Schwermer (Magdeburg)
Tore: 0:1 Gerlach (35.)
Zuschauer: 492, inkl. 171 Germania-Fans

Gelbe Karten: Rasch, Klare – Binsker, Rode, Vandreike
Gelb-Rote Karte: Linzert (89./Foulspiel, Unsportlichkeit)

Torchancen: 5:8 (3:3)

Gerlachs Treffer reicht zum Viertelfinal-Einzug
Am Samstagnachmittag reisten unsere Jungs zum kleinen Pokalderby nach Oschersleben. Mit dem gastgebenden OSC 1990 empfing uns der stark in die Saison gestartete Landesligist, denn nach fünf Punktspielen standen fünf Siege, bei einem Torverhältnis von 16:2, auf der Habenseite der Bördekicker. Dennoch gab es für uns nur ein Ziel, dieses Achtelfinale irgendwie zu gewinnen. Dazu konnte Trainer Petersen erneut auf zahlreiche Stammspieler nicht zurückgreifen. Diesmal fehlten Heit, Eggert, Luck, Plock und Saalbach. Alle Verletzten waren jedoch aufmerksame Beobachter dieser Partie. In den Reihen der Oscherslebener standen mit Cunaeus, Klare, Röper, Linzert und Schulze ehemalige VfB-Akteure und somit war eine gewisse Brisanz gegeben.

Mit einem Paukenschlag begann diese spannende Begegnung. Hosenthien hatte den Ball fahrlässig an Linzert verloren, sodass der OSC über Schütze und Reichel kombinieren konnte, aber Röper scheiterte letztendlich aus Nahdistanz am aufmerksamen Kischel (1.). Wir brauchten eine gute Viertelstunde um ins Spiel zu finden, und nach einem Gerlach-Freistoß setzte Binsker zum Nachschuss an, verzog aber um wenige Zentimeter (15.). Dann folgte ein guter Angriff über Rode und Sommermeyer und der Ball kam irgendwie zu Vandreike, der sich diese Chance nicht nehmen und zum vermeintlichen 0:1 einnetzte (20.). Leider wollte der Schiedsrichter zuvor ein absichtliches Handspiel von Reitzig gesehen haben, weiterhin torlos, eine strittige Entscheidung! Kurz darauf ein Freistoß von Röper und Vandreike tritt über den Ball, sodass Linzert frei zum Schuss kam, aber zum Glück ohne den notwendigen Druck und Kischel konnte folglich sicher parieren.

Oschersleben, ansonsten zwei Klassen tiefer spielend, gab im heimischen Jahnstadion nach wie vor den Ton an und muss eigentlich in Führung gehen, da wir jegliche Aggressivität weiterhin vermissen ließen. So konnte Röper seelenruhig flanken, Kopfballablage von Reichel auf Linzert, der noch Keeper Kischel austanzte, aber letzten Endes aus einem Meter Torentfernung nur das Außennetz traf - viel Glück für uns (33.). Aber im direkten Gegenzug hätte Reitzig fast einen Fehler vom 45-jährigen (!) OSC-Schlussmann Ratschat genutzt, aber der Ersatzmann für Top-Stürmer Eggert setzte nicht energisch nach. Beim folgenden Angriff war Ratschat dann jedoch machtlos und im Stile einer Spitzenmannschaft nutzten wir unsere beste Möglichkeit eiskalt zum 0:1 durch Gerlach, der einen Konter über Binsker und Gottwald überlegt mit einem Torschuss ins rechte untere Ecke abschloss (35.). Wenngleich der Ball danach nicht im Netz lag, sondern ein Loch im selbigen gefunden hatte, war der Treffer dennoch eindeutig, obwohl das Schiedsrichter-Trio etwas gezögert hatte. Nur eine Szene sei aus der ersten Spielhälfte noch erwähnenswert, als Linzert nach einem bösen Foul an Kischel kurz vor der Pause mit Gelb bedacht wurde. Hier hätte man durchaus Rot ziehen können.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste, mit einer „dicken“ Torchance für den tapfer kämpfenden Gastgeber. Nach einer Faustabwehr von Kischel bekommen wir den Ball nicht aus der Gefahrenzone, sodass Röper zu einem Fallrückzieher ansetzte, aber Kischel dabei nicht überwinden konnte (48.). 30 Sekunden später übersah Gottwald nach einer Gerlach-Ecke den besser positionierten Hosenthien, und so konnte der folgende Kopfball „Oldie“ Ratschat nicht gefährden. Nachdem unser Spiel ferner bieder blieb, brachte Trainer Petersen zwei frische Kräfte, Riedel und Oberstädt waren jetzt neu im Spiel, und nach einem langen Abschlag von Kischel muss besagter Riedel eigentlich das 0:2 machen, zögerte aber ebenso zu lange und auch Sommermeyer kam in der Folge an den Ball, vermochte es aber genauso nicht, das Leder ins Tor zu befördern (70.).

Kurz darauf tauchte Oberstädt, nach Pass von Vandreike, völlig alleine vor Ratschat auf, nachdem er Cunaeus ausgetanzt hatte, aber statt den Ball ins Tor zu knallen, schoss der 19-Jährige übers Gehäuse. Sommermeyer, ebenso freistehend, hatte zuvor auf den öffnenden Pass vergeblich gewartet (73.). Ebenfalls scheiterte Riedel, nach Klassezuspiel von Gerlach, am gegnerischen Keeper (79.). Oschersleben setzte jetzt alles auf Karte, sodass immer mehr „Räume“ zum Kontern für uns entstanden. Abermals bediente Kischel seine Mitspieler mit einem weiten Abschlag, aber Sommermeyer und Oberstädt behinderten sich gegenseitig beim Torabschluss (85.). Nach einem wiederholten Freistoß von Röper kam Schulze dann noch zu einem kapitalen Nachschuss, den Kischel trotzdem sicher halten konnte, und in der Nachspielzeit hatte Oberstädt noch einen „Riesen“ auf dem Fuß, aber erneut übers Tor. Damit war dann Schluss…

Wie heißt es so schön im Pokal. Gegen unterklassige Mannschaften kann man eigentlich nur verlieren und sich entsprechend blamieren. Verloren haben wir diesmal nicht, aber unsere desolate Leistung kam leider einer kleinen Blamage gleich. Ein Klassenunterschied war in dieser niveauarmen Partie nur sehr selten sichtbar. Uns fehlte an diesem Tag u. a. die Leidenschaft, die Aggressivität und teilweise die notwendige Einstellung, um den Landesligisten deutlicher in die Schranken zu weisen. Von den eingesetzten Spielern überzeugte lediglich Torhüter Kischel. Alle anderen Akteure erreichten nicht mal annährend ihr Leistungsmaximum, geschweige denn Normalform. Dennoch sind wir eine Runde weiter und stehen zum fünften Mal hintereinander im Landespokal-Viertelfinale.

Betrachtet man allein die statistischen Werte, spielen wir jedoch bisher eine sehr ordentliche Saison. Aus den letzten acht Pflichtspielen holten wir fünf Siege und drei Remis, bei 14:5 Toren - das ist hoch anerkennenswert. Sollten wir uns allerdings leistungsmäßig nicht steigern, wird diese Bilanz nur eine Momentaufnahme sein und in ein paar Wochen ganz anders (negativer) aussehen. Am kommenden Samstag reisen wir nun zum VfB 09 Pößneck, und bei 49 Treffern in den bisherigen zehn Vergleichen erwartet uns bestimmt erneut eine torreiche Partie - hoffentlich mit einem erfolgreichen Ausgang für unsere Oberligakicker.
11.10.2008 19:02 maximus ist offline E-Mail an maximus senden Beiträge von maximus suchen Nehmen Sie maximus in Ihre Freundesliste auf
Seiten (6): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Thema ist geschlossen
VfB Germania Halberstadt Fan-Forum » VfB Germania Halberstadt » Archiv » Landespokal 2008/09



Powered by Burning Board 2.2.1 © 2001-2006 WoltLab GmbH